Landart

Einen Tag lang entdecken, was für Kunstobjekte in und mit der uns umgebenden Natur entstehen können – mit Katharina Mühlich, Künstlerin und Natur- und Landschafts-führerin.

Aus der Geschichte heraus hat sich die ‘Landart Bewegung’ La neu
in den USA zum Ender der 60er Jahre als ein politisches Statement entwickelt. Eine bewusste Abkehr von der ‘Geschäfts-Kunst’ spielte dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Im europäischen Raum bekam der Aspekt des Dialoges zwischen Mensch und Raum ein großes Gewicht. Heute steht der Begriff für jegliche Form von Kunst & Natur.

In diesem einführenden Tagesseminar wollen wir uns der  ‘Naturkunst’ insbesondere im Rahmen der Begegnung annähern. Es geht vor allem un die Wahrnehmung von natürlicher Land-Art – die unmittelbare Umgebung mit allen Sinnen erspüren. Fast nebenbei kommen wir in Kontakt mit dem eigenen kreativen Potential und  lassen es spielerisch wachsen. Gemeinsam und ganz für sich selbst im versunkenen Augenblick entstehen feinfühlige Kompositionen.

Die nächsten Termine folgen Sommer 2019
11.00 bis 17.00 Uhr
4 – 10 Personen
50,00 Euro inklusive Getränke.
Bitte einen Mittagssnack mitbringen.
Zur Dokumentation der vergänglichen Kunstwerke bitte eine eigene Kamera mitbringen.
Anmeldung bitte direkt an Katharina Mühlich per Email an ka_mue@web.de