Lebendiger Boden


Erde sein
Dem Lebendigen Lebendigkeit zurück schenken – bewusst sein.
Eine Antwort geben auf den Zustand der Welt.

So stellt sich die ERDFEST-Initiative auf ihrer Internetseite vor.
Ziel der bundesweiten kulturellen Initiative ist es “der Erde – als Boden und als Planet – endlich neu das zu schenken, was derzeit wirklich mangelt: Bewusstsein für eine echte Gegenseitigkeit mit ihr. Dieser Aufbruch geschieht in Lebendigkeit und Gegenseitigkeit. Wir helfen einander, bringen unser Potenzial zur Blüte, finden Lösungen und entwickeln neue Ideen.”

Bundesweit finden im Juni 2019 wieder kleinere und größere Feste statt, die das Erdenleben feiern. Das atelier natur und leben gehört zu den ‘Initiativträgerinnen’.

Im Atelier wird das ERDFESTErde
im Juni 2019
wieder feiern.
Uns an die Einheit allen Lebens zu erinnern –
sie zu erleben – verortet neu. Wir sind dann
bewusster in Beziehung zu den Wesen um uns
und mit uns selbst. Als Erdfest werden wir
den Kompost hier im Garten umsetzen. Wir werden aufmerkend die Wunder des Wandels, die Entstehung fruchtbarer Erde erkunden, werden lauschen, was sie uns erzählen … und ein Mitbring-Buffet miteinander genießen.
Für Planung und Getränke bitte anmelden.

 

____Seminartag ‘Bodenleben’ im Herbst 2019 ______________________
Impressionen rund um das Bodenleben unter unseren Füßen
Alles Leben beginnt mit der Fruchtbarkeit des Bodens und braucht diese, um sich zu entwickeln und zu nähren. Das komplexe Zusammenspiel der Vielfalt des Bodenlebens ist ein Universum unter unseren Füßen. Dieser geheimnisvollen Welt wollen wir uns mit Wissenswertem aber vor allem eigener Anschauung und Wahrnehmung nähern.
Hierbei wird uns der Kompost vor Ort helfen – dieses Wunderwerk der Natur, das aus organischen Abfällen die Grundlage allen Lebens schafft.

Das Erlebte und Gesehene wird kreativ und besinnlich zum Ausdruck gebracht und im gemeinsamen Austausch vertieft. Was nimmt jede/r mit für die eigene Wahrnehmung der Welt? – werden wir uns zum Ende fragen.